Abwasserverband Starnberger See

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K)

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife oder qualifizierender Hauptschulabschluss
  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt

Ausbildungsstätte

  • Auszubildende zum/zur Verwaltungsfachangestellten werden in der Berufsschule und vom Abwasserverband Starnberger See ausgebildet (duales System).
  • Die betriebliche Ausbildung findet grundsätzlich in der Ausbildungsstätte, also beim Abwasserverband Starnberger See statt.

Ablauf

In der Ausbildung wechseln Schul- mit Praktikumsabschnitten ab. Die schulische Ausbildung durch Blockunterricht (6 Blöcke ca. á 6 Wochen) erfolgt in den Verwaltungsklassen der Berufsschule Starnberg oder München. Die betriebliche Ausbildung findet beim Abwasserverband Starnberger See statt. Zur Ergänzung und Vertiefung dieser erfolgt eine überbetriebliche Ausbildung in Form von Lehrgängen (6 Blöcke á 3 Wochen) an der Bayerischen Verwaltungsschule. Des Weiteren wird der/die Auszubildende ebenfalls die Chance haben in unseren Mitgliedskommunen sowie dem Landratsamt Starnberg Praxiserfahrungen zu sammeln.

Inhalte

Der Unterricht in der Berufsschule umfasst neben allgemeinen Fächern wie z. B. Deutsch, Englisch, Sport, Sozialkunde, EDV und Rechnungswesen auch Grundwissenvermittlung in Rechtsfächern. Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachbereichen des Abwasserverbandes Starnberger See.
Der Unterricht an der Bayerischen Verwaltungsschule ist breitgefächert und praxisorientiert. Er umfasst die Bereiche "Recht", wie z. B. Recht des Öffentlichen Dienstes, Bürgerliches Recht, Staats- und Verfassungsrecht, Kommunalrecht, Arbeits- und Tarifrecht, Sozialhilferecht, Sicherheits- und Polizeirecht und Haushaltsrecht sowie Verwaltungstechnik und Organisation.

Prüfung

Im zweiten Ausbildungsjahr findet eine schriftliche Zwischenprüfung, im dritten Ausbildungsjahr eine Abschlussprüfung statt.

Verdienst

Während der Ausbildung beträgt die Vergütung (Stand: April 2021) im

  • 1. Ausbildungsjahr: ca. 1.045,00 € brutto + Weihnachtsgeld einmalig pro Kalenderjahr (90 % eines Monatsgehalts)
  • 2. Ausbildungsjahr: ca. 1.095,00 € brutto + Weihnachtsgeld einmalig pro Kalenderjahr (90 % eines Monatsgehalts)
  • 3. Ausbildungsjahr: ca. 1.140,00 € brutto + Weihnachtsgeld einmalig pro Kalenderjahr (90 % eines Monatsgehalts)

Hinzu kommen vermögenswirksame Leistungen, Großraumzulage (monatlich 140,00 € brutto), Fahrtkostenzuschuss und Lernmittelzuschuss (50,00 € brutto einmalig pro Ausbildungsjahr).

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugniskopien der letzten Schulzeugnisse

Ihr Ansprechpartner:

Herr Martin Jäcklein
Verwaltungsleitung/Zentrale Dienste
Tel.: 08151/90882-72

Ihre Bewerbung am besten noch heute mit den üblichen Unterlagen zu uns schicken:

Abwasserverband Starnberger See
Lebensqualität am See - Abwasserverband Starnberger See

Abwasserverband
Starnberger See

Am Schloßhölzl 25
82319 Starnberg
Tel 08151 90882-6
info@av-sta-see.de